Freitag, 21. September 2012

LOGI - klingt als wäre das meins - 102 kg

Gestern habe ich mir 2 Bücher gekauft.



Kostete mich 2,- Euro, denn beide Bücher bekam ich auf einem privaten Flohmarkt.
Wegen Suddas und anderer großer Erfolge mit Low Carb und meiner grandiosen Misserfolge mit anderen Methoden, habe ich mich in die verschiedenen Low Carb Methoden hineingelesen und bin bei LOGI hängengeblieben.
Glyx gefiel mir auch, aber die verdammen die Möhren zu arg - und ich liebe Möhren.
Atkins mag Fett und Süßstoff - mag ich beides nicht.

An No Diet gefiel mir einfach der Titel.
Kapitel 1, bei dem es darum geht, eine andere Einstellung zu meinem Körper zu gewinnen, habe ich erst einmal überprungen, denn ich finde meine Einstellung zu meinem nur 1,56 m hohem und 102 kg schweren Körper durchaus realistisch.
Ich liebe meinen Körper und möchte ihn nur von etwas Ballast befreien.
Dellen, Falten, Streifen etc darf er erst einmal behalten.

Das zweite Kapitel des Buches beschäftigt sich mit
"Zwölf Schritte um ihre dickmachenden Gewohnheiten in den Griff zu bekommen"
Beginne ich also mit:
Frühstücken Sie anständig!
Gerade brate ich mir Zucchini mit Ei.

Ach ja ...

4.244 Schritte
1,9 km
65 Kalorien
3,5 Gramm Fett verbraucht
Alkohol - restlicher Hugo
bedenklich -
Männer -
Süßes - Kaffee mit viel Schaum und Sirup
TV-Food - das komplette Abendbrot :(

Für heute gelobe ich mir selbst Besserung, was die Bewegung angeht.
Gestern habe ich eines der Kinder nahezu erpresst um mit dem Hund vor die Tür zu gehen. Merke:
ich brauche Regenkleidung!

Kommentare:

Jessy hat gesagt…

Da bin ich ja schon ganz gespannt, ob du mit der Methode gut zurecht kommst und ob es was bringt.
Mir ist aufgefallen, dass du zum Frühstück nichts hattest, was satt macht, sprich keine Kohlenhydrate. Ist das Teil des Programms, oder nur, weil du darauf Lust hattest?

LG
Jessy

Anonym hat gesagt…

Hi Pfundi,
ich habe auch mit LOGI den Einstieg in gesundes Essverhalten geschafft.
Ich kann dir das sogenannte "rote Buch" von LOGI-Begründer Prof. Nicolai Worm empfehlen. "Glücklich und schlank" heißt es.
Außerdem gibt es unter wehwehweh Logi minus Methode de, wenn du auf Forum klickst, das LOGI-Forum. Da werden dir Fragen beantwortet und wenn du möchtest, auch deine Essenspläne kommentiert. ist gerade für Anfänger sehr hilfreich.
Viel Erfolg mit LOGI!
Gruß Heike

PS: Jessy, die beste Sättigung erreicht man mit gutem Eiweiß plus gutem Fettund Gemüse. Vor allem schnelle Kohlenhydrate treiben den Blutzuckerspiegel hoch und verursachen bei vielen Heißhungerattacken..

Sudda Sudda hat gesagt…

Sehr gute Idee, finde ich!

Meine Daumen für deinen neuen Weg!